Über mich

Es ist meine tiefe Überzeugung, dass unser Leben eine Reise ist, für die wir alles im Gepäck haben, was wir brauchen. Leider führen oft Umstände, systemische Verstrickungen, Schicksalsschläge, Lebensgeschichten, Krankheiten und viele andere Faktoren dazu, dass man die Reise mehr als Prüfung oder als Last wahrnimmt. Oft hat man den Eindruck, unterwegs in einer Sackgasse ohne Ausweg gelandet zu sein.

Meine Klienten leben mir täglich vor wie individuell ihre Reisen und die dazu passende Ausstattung ist. Es gehört zu den schönsten Momenten meiner Arbeit, wenn sich in den Sitzungen Klarheit einstellt und der Weg frei wird.

Ursprünglich Unternehmensberaterin bin ich im Kontakt mit einem Systemischen Aufsteller auf meine Begabung gestoßen. In der Folge entstand eine eigene Interpretation Systemischen Heilens, die ich seit 6 Jahren zusammen mit meiner Kollegin und Freundin Andrea Mayr, praktiziere.

Das Bedürfnis nach Legitimation führte zum Erwerb des Titels Heilpraktikerin für Psychotherapie und zu einer Ausbildung in Verhaltenstherapie.

Begleitet werde ich bei alledem von meiner Familie: mein Mann und meine beiden Kinder sind essentieller Teil meiner eigenen Reise.