Heilbereich

Geistiges Heilen

In diesem Bereich arbeite ich mit einer Methode aus dem Bereich des Geistigen Heilwesens, die sich am ehesten mit dem Lesen des Morphologischen Feldes vergleichen lässt. Dabei werden Körper, Geist und Seele ganzheitlich wahrgenommen, eingebunden in das eigene Leben, in die Familie, das Umfeld und die Gesamtheit der damit verbundenen Erfahrungen.

Der Dachverband Geistiges Heilen beschreibt diese Art des Arbeitens als „ein Angebot an Hilfesuchende, das gleichberechtigt neben klassischer Schulmedizin, Naturheilkunde und anderen therapeutischen Angeboten steht. (…) Krankheiten werden als eine Störung in einem komplexen, von Bewusstsein gesteuerten Regulationssystem verstanden und nicht als losgelöste eigenständige Fehlfunktion. Sind Energieflüsse aus dem Gleichgewicht geraten (Disharmonie), kann es entsprechend zu Mangel an Energie oder zu Überschüssen in bestimmten Bereichen kommen. Dies wiederum kann sich in Störungen des Wohlbefindens und der Gesundheit niederschlagen. Durch geistiges/spirituelles Heilen und energetische Behandlungen kann der Fluss dieser Energien aktiviert und harmonisiert werden.”

In einer Heilsitzung kann solchen Störungen nachgegangen werden, unbewusste Vorgänge, Muster, Einflüsse und Blockaden können dabei sichtbar werden. Das Ziel ist durch Harmonisierung auf allen Ebenen und der daraus resultierenden Aktivierung der Selbstheilungskräfte, die Genesung und Heilung im ganzheitlichen Sinne zu förden .

Folgende Anliegen können in einer Heilsitzung betrachtet werden:

  • Lebenskrisen
  • Seelische Nöte und psychische Erkrankungen
  • Persönliche Weiterentwicklung: Selbstwert, Eigenliebe, Innere Anteile, Systemische Zusammenhänge, Beruf und Berufung, Sinnfragen und Beziehungen.
  • Zusammenhänge und Bedingungen für körperliche Erkrankungen (keine Diagnosen und keine Behandlungen)
  • Energetische Erfahrungen: Wahrnehmung von Energiefluss, Blockaden und Fremdenergien.

Ablauf einer Heilsitzung

Der Ablauf einer Heilsitzung gestaltet sich ähnlich wie der einer Coaching- oder Psychotherapiesitzung. Wir besprechen zunächst mit welcher Thematik Sie gekommen sind und was Sie erreichen möchten. Dann bitte ich Sie, sich mir gegenüber seelisch zu öffnen und mir Einblick in Ihre Thematik zu gewähren. Hier beginnt die Reise in das Unterbewusstsein. Erfahrungsgemäß dauert eine Sitzung dieser Art ein- bis eineinhalb Stunden in denen ich, wie eine Übersetzerin, die Anliegen von Körper, Geist und Seele in einer für Sie verständlichen Weise übersetze. Mir ist wichtig, dass Sie sich in Ihrer inneren Welt wiedererkennen und spüren. Im Gegensatz zur Psychotherapie, die im Wochenrythmus stattfinden sollte, werden Heilsitzungen nach eigenem Empfinden vereinbart, wenn man ein bestimmtes Thema anschauen lassen bzw. bearbeiten möchte.

Gerne können Sie sich unverbindlich bei mir melden und mir Ihr Anliegen schildern, sich beraten lassen, oder einfach Fragen zur Vorgehensweise stellen. Alternativ können Sie auf dieser Seite anonym einen Fragebogen ausfüllen, der Ihnen helfen kann, sich selbst und Ihr Anliegen besser einzuschätzen.

Sollten Sie sich für eine Heilsitzung entscheiden, müssen Sie mit Kosten in Höhe von € 80,00 je Stunde rechnen.

Wichtiger Hinweis: bitte beachten Sie, dass Heilsitzungen den Besuch bei einem Arzt nicht ersetzen.

Folgende Klienten können in einer Heilsitzung betrachtet werden:

Wie geht es weiter?